Die deutsche Literatur ist einäugig…

Kein BildDie deutsche Literatur ist einäugig. Das lachende Auge fehlt.

 

 

 

 

Emil Erich Kästner,  deutscher Schriftsteller (* 23. Februar 1899 in Dresden; † 29. Juli 1974 in München)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.