Die Dienste der Großen sind gefährlich und…

gotthold-ephraim-lessing
Die Dienste der Großen sind gefährlich und lohnen der Mühe, des Zwangs, der Erniedrigung nicht, die sie kosten.

 

 

Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter (* 22. Januar 1729 in Kamenz, Markgraftum Oberlausitz; † 15. Februar 1781 in Braunschweig)

Ein Titel muss kein Küchenzettel sein…

gotthold-ephraim-lessingEin Titel muss kein Küchenzettel sein. Je weniger er von dem Inhalt verrät, desto besser.

 

 

 

 

Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter (* 22. Januar 1729 in Kamenz, Markgraftum Oberlausitz; † 15. Februar 1781 in Braunschweig)

Wer über gewisse Dinge den Verstand…

gotthold-ephraim-lessingWer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren.

 

 

 

 

Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter (* 22. Januar 1729 in Kamenz, Markgraftum Oberlausitz; † 15. Februar 1781 in Braunschweig)

Der Langsamste, der sein Ziel nicht…

gotthold-ephraim-lessingDer Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.

 

 

 

Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter (* 22. Januar 1729 in Kamenz, Markgraftum Oberlausitz; † 15. Februar 1781 in Braunschweig)

Die Menschen sind nicht immer…

gotthold-ephraim-lessingDie Menschen sind nicht immer, was sie scheinen, aber selten etwas besseres.

 

 

 

 

Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter (* 22. Januar 1729 in Kamenz, Markgraftum Oberlausitz; † 15. Februar 1781 in Braunschweig)

Kein Mensch muss müssen.

gotthold-ephraim-lessingKein Mensch muss müssen.

 

 

 

 

Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter (* 22. Januar 1729 in Kamenz, Markgraftum Oberlausitz; † 15. Februar 1781 in Braunschweig)

Beide schaden sich selbst…

gotthold-ephraim-lessingBeide schaden sich selbst: der, der zu viel verspricht und der, der zu viel erwartet.

 

 

 

 

Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter (* 22. Januar 1729 in Kamenz, Markgraftum Oberlausitz; † 15. Februar 1781 in Braunschweig)